Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bollywood-Lesben verstoßen gegen Traditionen

Dieses Thema im Forum "News zu Liebe, Erotik und Sexualität" wurde erstellt von Mr. Poldi, 17 Juni 2004.

  1. Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.293
    133
    89
    Verwitwet
    ollywood-Lesben verstoßen gegen Traditionen

    Bollywood-Lesben verstoßen gegen Traditionen
    Explizite Story auf der Leinwand erhitzt Gemüter in indischen Metropolen

    Bombay (pte.de). Hindu-Hardliner haben Poster des zurzeit in Indien laufenden Bollywood-Films "Girlfriend" zerstört, berichtet die BBC . Der Grund: Der Film handelt von lesbischer Liebe zwischen zwei Frauen. Gegner sehen in den Darstellungen pornografische Inhalte und einen Verstoß gegen indische Traditionen. Frauenrechts-Aktivistinnen und Aktivisten der rechtsgerichteten Partei "Shiv Sena" starteten gemeinsame Aktivitäten, um öffentlich gegen diesen Streifen aufzutreten. Ähnliche Proteste hatte es bereits fünf Jahre zuvor gegeben, als ein ähnlicher Film lesbische Liebe thematisierte.

    Eine Vertreterin der Frauenorganisation "Forum Against Oppression of Women (FAOW)" attestierte dem Film pornografische Inhalte, die nur auf die Zielgruppe der heterosexuellen Männer abzielen. Der Film würde außerdem alle nur denkbaren negativen Mythen über lesbische Frauen enthalten und "gesellschaftliche Spaltung" mit sich bringen. Girlfriends würde außerdem mit zu wenig Sensibilität an die Thematik herangehen.

    Der Regisseur erklärte, dass er eben keinen einseitigen, pro-lesbischen Film machen wollte, sondern gezielt eine Diskussion starten und mehr Aufmerksamkeit auf dieses Thema lenken wollte. Razdan vertritt den Standpunkt, dass lesbische Frauen gesellschaftliche Akzeptanz finden und die Freiheiten bezüglich sexueller Präferenzen in demokratischen Gesellschaften keine Besonderheit mehr sein sollten.

    Indische Filmvertreiber und Kinobesitzer im Nordosten Indiens hatten erst im November vergangenen Jahres Bollywood-Filme zensieren müssen, nachdem Rebellen-Gruppen dazu aufgerufen haben, die Filme zu verbannen. Die hindisprachigen Filme würden regionale Kultur und Werte untergraben, außerdem hätten erotische Musikeinlagen und Tanzsequenzen einen schlechten Einfluss auf Jugendliche.
     
    #1
    Mr. Poldi, 17 Juni 2004
  2. Similar Threads
    1. User 109947
      Antworten:
      69
      Aufrufe:
      1.669
      banane0815
      27 Mai 2015
    2. User 20345

      Lesbische Schüler nicht erwünscht

      User 20345, 6 Mai 2008
      Antworten:
      12
      Aufrufe:
      2.683
      BlackbirdXX
      26 Juni 2008
    3. User 135918
      Antworten:
      8
      Aufrufe:
      350
      Drago
      14 Januar 2015
    4. User 20345
      Antworten:
      1
      Aufrufe:
      1.392
      foxi
      20 April 2010
    5. User 90972
      Antworten:
      10
      Aufrufe:
      990
      sleepyDragon
      9 November 2015
  3. El Mariachi
    0
    :bandit:

    ja da gibts a immer aufruhr und probleme mit den kino-filmen...


    aber was is bitte eine "erotische Musikeinlage" ?? :rolleyes2
    :?
     
    #2
    El Mariachi, 24 Juni 2004
  4. Gigl
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würd sagen, das sind Einlagen á la Britney Spears, wo halbnackte Frauen rumtanzen und eindeutige Bewegungen machen und so.
    Abgesehen davon ists ne recht sinnlose Aktion, Poster zu zerstören *fg*
     
    #3
    Gigl, 24 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
die Fummelkiste