Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 20345
    User 20345 (38)
    Meistens hier zu finden
    1.653
    133
    48
    nicht angegeben
    4 Dezember 2006
    #1

    Falscher Polizeibeamter befiehlt sexuellen Übergriff

    In den USA wurde jetzt ein 38jähriger Mann zu 16 Jahren Gefängnis verurteilt.

    Er konnte geschnappt werden, nachdem er in 70 Fällen Restaurantangestellte drangsalieren ließ.
    Seine Vorgehensweise ist immer dieselbe: der Mann gibt sich am Telefon als Polizist aus, spricht Verdächtigungen gegenüber jungen, weiblichen Angestellten aus und beauftragt die Arbeitgeber, ihre Mitarbeiterinnen zu schikanieren.

    So auch im Fall einer 18jährigen Frau aus Mount Washington, die von ihrer Managerin zur einer Leibesvisitation genötigt wurde. Dabei folgte die Arbeitgeberin den Anweisungen des Anrufers, in dem Glauben, die Polizei zu unterstützen.

    Die junge Frau mußte sich nackt ausziehen und wurde schlußendlich zu Oralverkehr mit dem Verlobten der Managerin gezwungen. Erst ein hinzukommender Mitarbeiter erlöste die junge Frau aus ihrem Martyrium.


    Quelle: www.20min.ch
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    4 Dezember 2006
    #2
    Wie man so blöd sein kann und denken kann, dass man OV praktizieren müsse im Namen der Polizei... irgendwo scheint da der Verstand ausgesetzt zu haben...
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    4 Dezember 2006
    #3
    äh genau diese Geschichte hat sich doch schon vor ca. 2-3 Jahren zugetragen - entweder sind die Schweizer wirklich sooooo langsam in ihren Nachrichten oder das ganze hat sich 100% identisch wiederholt.:zwinker:
     
  • crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2006
    #4
    Hm, genau... Deswegen kam mir das so bekannt vor...
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    5 Dezember 2006
    #5
    oder es ist einfach ein beliebter, ab und zu wiederkehrender Boulevardzeitungsfake.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    5 Dezember 2006
    #6
    ich war zwar nicht dabei - aber ein Fake war das damals nicht (es wurde vielleicht durch diverse "Zeitungen" aufgepauscht) - stand aber auch was im Spiegel - war jeden Falls wohl mehr dran als an den typischen Boulevardgeschichten.

    Kann aber auch net verstehen wie blöd mache Leute scheinbar sind..:kopfschue
     
  • unbekannte
    unbekannte (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    113
    20
    Verlobt
    5 Dezember 2006
    #7
    echt ey befridigen sie oral im namen des gesetzes

    seit bush spinnen die amis

    das die da mitgemacht haben also beide seiten wundert mich
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Dezember 2006
    #8
    Klar, wahrscheinlich war Bush persoenlich der falsche Polizist am Telefon! :kopfschue :kopfschue
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    5 Dezember 2006
    #9
    auch ich bin der Meinung das Bush gelinde gesagt kein guter Präsident ist.

    aber der Satz von dir ist noch viel blöder als Bush es je sein könnte.:kopfschue
     
  • fractured
    fractured (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.570
    121
    1
    Single
    5 Dezember 2006
    #10
    zu bush braucht man nix sagen...

    aber das ein großteil der amis dumm sind weiß ich da schon länger und genauer...

    nen freund von mir war in den usa... vor ca 7 jahren... dort wurde er gefragt ob hitler noch präsident ist und ob wir schon autos hätten... :kopfschue
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    5 Dezember 2006
    #11
    Weißt Du, wer in der Mongolei gerade Wirtschaftsminister ist?
    Oder einfacher, wer es in Spanien ist?

    Die USA sind knapp so groß wie die EU, befinden sich auf einem eigenen Kontinent...
    Was erwartest Du? Daß Europa für sie der Nabel der Welt ist?
    Denkst Du deren Geschichtsunterricht beginnt mit Griechen, Römern und Germanen?

    Sorry, aber bevor man so pauschal über ein bald 300 Millionen-Volk urteilt, sollte man mal nachdenken, ob man selbst nicht ein wenig naiv ist.
     
  • zartbitter
    zartbitter (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 Dezember 2006
    #12

    Naja der Vergleich hinkt ja schon ein wenig, da die Bekannheitsgrade von Hitler und dem Spanischen Wirtschaftsminister schon etwas unterschiedlich sind....


    Und da der 2te Weltkrieg nun wirklcih nicht spurlos an Amerika vorbeigegangen ist, sollte man doch fast annehmen, dass auch dort drüben bekannt ist, dass Hitler gut 60 Jahre tot ist...
     
  • Night-star
    Night-star (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 Dezember 2006
    #13
    Ist einfach nur unglaublich... da fehlen mir die worte! ich stimme dem urteil von 16 jahren voll zu!
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    5 Dezember 2006
    #14
    Der zweite Weltkrieg ist aber 50 Jahre her. Und seine Bedeutung war für Amerika wohl aktuell weniger groß als zum Beispiel Vietnam.
    Man sollte sich von dem gedaken lösen, Europa sein der Nabel der Welt.
     
  • P-3-X
    P-3-X (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    Single
    9 Dezember 2006
    #15
    ah ja, genau, top Rechnung 2006 - 1945 = 50 schon klar, gib die zahlen mal in deinen Taschenrechner ein und du erhälst ein wunderschöne 61. Soviel dazu.
    Außerdem steht der zweite Weltkrieg bei denen wohl auf dem Rahmenlehrplan, aber nagut, vielleicht nicht ausführlich.
    Und ich muss die zustimmen, ich habe echt keine Ahnung, wer Wirtschaftsminister in Spanien oder der Mongolei ist, aber ein Wirtschaftsminister ist auch nicht so wichtig, wie ein Regierungschef.
    Kann ja auch sein, dass es doch nicht von interesse ist, wer grad der "Machthaber" in Deutschland ist.
    Aber dan noch zu fragen, ob es in Deutschland Autos gibt finde ich selbst für einen Kleingeist recht seltsam, BMW ist dort zum Beispiel stark vertreten. Und außerdem: in welchem Land gibt es keine Autos? (ausgenommen irgendwelche Eingeborenenstämme)
    Allerdings muss man auch sagen, dass man nicht behaupten darf, alle Amerikaner wären so, es gibt sicherlich genug intelligente, nur brauchen die sich nicht mit nem einfachen Touristen abgeben.

    Tja, aber um mal wieder zurück zum Thema zu kommen:schuechte :
    Die Polizei hat in Amerika ne ganz andere Stellung als hier zu lande, sie ist viel autoritärer, was allerdings noch immer nicht die Situation erklärt. Vermutlich hat da einfach ein sagen wir mal Witzbold, der sich gerne als Polizist ausgibt, zwei dumme gefunden, die voll drauf reingefallen sind. Ich find das ganze einfach nur sehr seltsam.
     
  • tfw
    tfw
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    Single
    15 Dezember 2006
    #16
    immer wieder erschreckend wie dumm und naiv manche menschen doch sind. :ratlos:
     
  • Flake
    Gast
    0
    15 Dezember 2006
    #17
    Sie verhalten sich aber auch nicht gerade wie eine!! soviel mal dazu. und wie schon gesagt wurde, wenigstens der zweite weltkrieg und deren ausgang dürfe auch dort bekannt sein. aber das problem dort ist, dass die meisten leute in amiland gar keine lust haben mal über den tellerrand hinauszuschauen. eben grade weil sie sich für ach so toll und was besseres halten...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste