Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • AndyM
    AndyM (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    432
    103
    2
    nicht angegeben
    31 Januar 2008
    #1

    Fesselspiel eskaliert - Freund erstochen

    Nachdem eine junge Frau ihren Freund beim Vorspiel an einen Stuhl fesselte, waren die Schlüssel der Handschellen nicht mehr auffindbar. Die Situation eskalierte, als angeblich der Freund in Wut geriet und auf die Frau losgehen wollte.
    Aus Angst habe sie dann zugestochen.

    Das Urteil der Richter lautet auf sieben Jahre Gefängnis wegen Totschlags. Auffällig war, dass bereits im Vorfeld die Frau zu Gewalttätigkeiten in der Beziehung neigte.


    meine schlussfolgerung: man sollte sich nur von leuten fesseln lassen, denen man zu 101% vertraut und die nicht gewalttätig sind.

    quelle 1: http://www.general-anzeiger-bonn.de/index.php?k=news&itemid=10001&detailid=407089

    quelle 2: http://www.n-tv.de/911193.html
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Fesselspiel endete mit Polizeieinsatz
    2. Fesselspiel endet tödlich
  • JustBond55
    JustBond55 (63)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    in einer Beziehung
    4 Februar 2008
    #2
    Sehr interessant. Die Frau war schon früher wegen Gewalttätigkeit aufgefallen.....
    Meist ists leider anders rum.

    Aber in dem Fall kannte er sie wohl, und wusste um ihre Unbeherrschtheit. Ich komm nicht umhin, dem Typen leider eine gewisse Mitschuld zuzubilligen
     
  • Gottkaiser
    Gottkaiser (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    vergeben und glücklich
    5 Februar 2008
    #3
    Er war aber die ganze Zeit an den Stuhl gefesselt, oder?
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Februar 2008
    #4
    Derr Begriff "Mitschuld" ist wohl sehr daneben. Nenn es Dummheit!
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    6 Februar 2008
    #5
    Wie kann man einen Menschen ernsthaft bedrohen wenn man an einem Stuhl gefesselt ist :eek: Das geht doch gar nicht. ich vermute mal das sie einfach ausgetickt.
     
  • fou
    fou (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    nicht angegeben
    6 Februar 2008
    #6
    Gleich mit einem Messer? Eine Pfanne hätte es doch auch getan. :kopfschue
     
  • 6 Februar 2008
    #7
    Köstlich! :grin:
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Februar 2008
    #8
    Off-Topic:
    Aber bitte teflonbeschichtet! :kopfschue :kopfschue
     
  • Balduin
    Gast
    0
    7 Februar 2008
    #9
    Die Geschichte erinnert mich stark an Monty Pyton`s Ritter der Kokusnuss, der szene nachdem dem schwarzen ritter beide arme abgeschlagen wurden
     
  • broken|dreams
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    nicht angegeben
    11 Februar 2008
    #10
    Fast jeder Erotik-Versand verkauft Handschellen, die man notfalls auch selbst (als gefesselter) wieder öffnen kann.
    Schon allein wegen ich solchen Geschichten rate ich nicht zu anderen Alternativen.... :zwinker:
     
  • Never-LuCk
    Never-LuCk (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    101
    0
    vergeben und glücklich
    21 Februar 2008
    #11
    ist ja hammerhart :grin:
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.061
    168
    513
    Verheiratet
    21 Februar 2008
    #12
    ja, hab ich auch gedacht. :grin:
     
  • D-Man
    D-Man (31)
    Meistens hier zu finden
    1.242
    133
    84
    in einer Beziehung
    16 März 2008
    #13
    Aber wieso ist man so blöd und lässt sich von seiner gewaltätigen Freundin an einen Stuhl fesseln also... na ja :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste